Anzeige
Promiflash Logo
Nach Willie Garsons Tod: Das passiert mit seiner TV-RolleGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Willie Garsons Tod: Das passiert mit seiner TV-Rolle

20. Aug. 2023, 5:30 - Simo Hanzlik

Die Dreharbeiten der ersten Staffel des Sex and the City-Sequels And Just Like That wurden von einem traurigen Vorfall überschattet! Der US-amerikanische Schauspieler Willie Garson (✝57), der in der beliebten Serie Carrie Bradshaws (gespielt von Sarah Jessica Parker, 58) Freund Stanford Blatch spielte, verstarb an Krebs. Bislang wurde die Abwesenheit seiner Rolle damit erklärt, dass der New Yorker für einen TikTok-Job nach Asien musste. Aber wie geht es in Zukunft mit dem Seriencharakter Stanford weiter?

In der neusten Folge von "And Just Like That" erfahren die Fans endlich, warum Stanford nicht nach New York zurückkehren wird. "Er ist wieder in Japan, in Kyoto. Er hat die Geishas besucht und bleibt dort", erklärt Carrie und fügt hinzu: "Er ist jetzt ein Shinto-Mönch. [...] Seine Klientin hat ihn gefeuert und ist nach Berlin abgehauen. Er ist tagelang weinend in Kyoto herumgelaufen. Schließlich hat er den Weg in einen Tempel gefunden." Dort habe Stanford endlich "echten Frieden" gefunden.

Dass Stanford sein Leben in Japan verbringen will, bedeutet jedoch auch, dass er die Ehe mit Anthony Marentino (gespielt von Mario Cantone, 63) beendet. Carrie überbringt Anthony schließlich die traurige Nachricht: "Er hat geschrieben: 'Meine Anwälte haben alle notwendigen rechtlichen Schritte eingeleitet. Die Wohnung und mein ganzer Besitz gehört jetzt ihm.'"

Getty Images
Willie Garson und Sarah Jessica Parker
Getty Images
"Sex and the City"-Darsteller Willie Garson
Brian Prahl/MEGA
Willie Garson und Mario Cantone im August 2021
Wie findet ihr es, dass Stanford seinen Freunden den Rücken kehrt und in Japan bleibt?775 Stimmen
343
Das ist eine gute Lösung!
432
Na ja, ich hätte mir ein anderes Ende für Stanford gewünscht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de