Anzeige
Promiflash Logo
Steven Tyler kann wegen Stimmbandverletzung kaum sprechenGetty ImagesZur Bildergalerie

Steven Tyler kann wegen Stimmbandverletzung kaum sprechen

13. Sep. 2023, 18:24 - Promiflash Redaktion

Steven Tylers (75) Stimmbandverletzung scheint schlimmer zu sein als zuvor angenommen. Erst kürzlich hatte der Sänger der Band Aerosmith bekannt gegeben, dass er die kommenden Konzerte aus gesundheitlichen Gründen verschieben muss. Aufgrund einer Verletzung an seinen Stimmbändern dürfe er die nächsten Wochen erst einmal nicht singen. Wie Insider jetzt verraten, sei das Ganze sogar so schlimm, dass Steven kaum noch sprechen könne.

Quellen geben gegenüber TMZ preis, dass die Stimmbänder des 75-Jährigen auf Röntgenaufnahmen nahezu "verstümmelt" aussehen würden. Dies wirke sich nicht nur auf seinen Gesang, sondern auch die Fähigkeit zu sprechen aus. So soll Steven bei den Versuchen etwas zu sagen nur quietschende Töne von sich geben. Sorgen, dass der Musiker nie mehr wieder auf der Bühne stehen könne, müsse man sich aber nicht machen. Laut der Informanten stünden die Heilungschancen sehr gut.

Doch wie ist es überhaupt zu der Verletzung gekommen? Wie die Insider dem Medium mitteilen, habe sich der "Crazy"-Interpret die Stimmbandverletzung bei seinem Konzert in Long Island zugezogen. Bereits zu Beginn der Show soll es zu dem Unglück gekommen sein. Dennoch habe der Sänger das Konzert bis zum Ende durchgezogen. Wenn die Verletzung wieder abgeheilt ist, wolle Steven wieder 100 Prozent auf der Bühne geben.

Getty Images
Steven Tyler und Joe Perry von Aerosmith, August 2018
Getty Images
Steven Tyler im März 2018
Getty Images
Steven Tyler, Musiker
Denkt ihr, Steven wird Updates zu seinem Zustand geben?22 Stimmen
18
Ja, auf jeden Fall. Ich hoffe, er erholt sich schnell.
4
Da bin ich mir nicht so sicher...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de