Anzeige
Promiflash Logo
"Salz in die Wunde": So verletzte Christina Aguilera BritneyActionPress / Sipa PressZur Bildergalerie

"Salz in die Wunde": So verletzte Christina Aguilera Britney

24. Okt. 2023, 9:30 - Jannike Wacker

Ob diese Aussage so gut war? Noch bevor sie überhaupt auf dem Markt ist, sorgt die Biografie von Britney Spears (41) für jede Menge Aufsehen. Die ersten Ausschnitte enthüllten bereits einige ihrer Geheimnisse, mit denen wohl kaum ein Fan rechnete. So vor allem die Abtreibung eines Babys von ihrem Ex Justin Timberlake (42). Nun schreibt Britney auch ehrliche Worte über ihre Konkurrentin Christina Aguilera (42).

In einem Auszug, der Daily Mail vorliegt, beschreibt sie ihre Emotionen, als Ex-Freund Justin kurz nach der Trennung mit Christina auf dem Cover der Rolling Stone zu sehen war. Dabei habe sie weniger das Foto gestört als das, was die Musikerin zu sagen hatte. "In dem Artikel sagte sie, dass sie findet, Justin und ich sollten wieder zusammenkommen, was verwirrend war, weil sie vorher immer so negativ war", schreibt Brit und führt dann weiter aus: "Selbst wenn sie nicht versuchten, grausam zu sein, fühlte es sich an, als würden sie nur Salz in die Wunde streuen."

Doch Britney findet auch warme Worte für ihre Kollegin. Die beiden kennen sich dank der Kinderserie "Mickey Mouse Club" schon sehr lange und die Grammy-Gewinnerin scheint dennoch großen Respekt vor Christina zu haben. So betont sie unter anderem, dass sie genau wie Sängerin Gwen Stefani (54) vor allem im TV stark sind: "Wenn die Kamera auf sie gerichtet ist, blühen sie auf."

Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Britney Spears bei den MTV Music Awards, August 2016
Getty Images
Christina Aguilera bei den American Music Awards 2019
Twitter / https://twitter.com/xtina/status/1409673265769893889/photo/1
Britney Spears und Christina Aguilera als Kids
Könnt ihr verstehen, dass Britney verletzt war?1322 Stimmen
805
Ja, es ist nicht schön, wann sich jeder einmischt.
517
Nein, Christinas Worte waren ja nett gemeint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de