Anzeige
Promiflash Logo
Eric schlägt Mike Heiter bei "Fame Fighting" brutal nieder!Collage: Instagram / dr.sindsen, Instagram / mikeheiterZur Bildergalerie

Eric schlägt Mike Heiter bei "Fame Fighting" brutal nieder!

4. Nov. 2023, 22:06 - Michelle Marie Nuhn

So hat er sich das sicher nicht gedacht. Fame Fighting sorgt aktuell für ordentlich Gesprächsstoff – und das auch schon vor dem eigentlich Beginn des Kampfes. Vor allem zwischen Eric Sindermann (35) und Mike Heiter (31) gab es jede Menge dicke Luft. Letzterer konnte dabei wohl nur schwer die Zunge zügeln und beleidigte seinen Kontrahenten aufs Übelste. Nun folgt die Retourkutsche für den, der sich zuvor schon selbst als haushoher Favorit einordnete. Eric schickt Mike kurzerhand mit einem Schlag auf die Matte.

Der Anfang ihres Kampfes erinnert eher an eine Straßenschlägerei unter Alkoholeinfluss, statt an einen professionellen Boxkampf. Während Eric willkürlich Schläge verteilt, rennt Mike sogar zwischenzeitlich vor dem Berliner davon. Es scheint, als seien all die großen Töne, die er zuvor zur Genüge gespuckt hat, vollends vergessen. Doch sollte das Match der beiden auch nicht von langer Dauer sein: Mike geht spektakulär zu Boden. Nach einem unerwarteten Kopfhaken sieht Mike Sternchen und muss sich kurz darauf geschlagen geben. "Ich hoffe, dass ich jetzt die Fans von Mike für mich gewinne", sagt der 35-Jährige zuletzt.

Doch nutzt Eric die Gunst der Stunde auch für ein persönliches Anliegen. Dass dabei ausgerechnet Walentina Doronina (23) zur Zielscheibe wird, hat die wohl nicht kommen sehen. Im Interview spricht er über Hass im Reality-TV und bezeichnet die Blondine dabei als fake, sowie das beste Beispiel für eine Person, die nur Stress sucht.

RTL II
Eric Sindermann bei "B:REAL - Echte Promis, echtes Leben"
Instagram / mikeheiter
Mike Heiter, Influencer
Instagram / walentinadoroninaofficial
Walentina Doronina, Reality-TV-Star
Habt ihr mit diesem Ausgang des Kampfes zwischen Eric und Mike gerechnet?2316 Stimmen
1772
Nein, das habe ich nicht erwartet.
544
Ja, es war nicht wirklich eine Überraschung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de