Anzeige
Promiflash Logo
Nach transphoben Aussagen: Credo und Arielle küssen sich!Pressematerial , InstagramZur Bildergalerie

Nach transphoben Aussagen: Credo und Arielle küssen sich!

6. Nov. 2023, 16:30 - Anna Seebauer

Was für eine innige Versöhnung! Credo La Marca und Arielle Rippegather (33) sind Protagonisten der Realitysoap B:REAL – Echte Promis, echtes Leben. Im Laufe der Show kam es zu Streitereien zwischen dem Dresdner und der Wahl-Berlinerin. Credo soll sich transfeindlich geäußert haben, nachdem sein Kumpel Kevin Platzer Sex mit der Transfrau hatte. Nun versöhnen Arielle und Credo sich und küssen sich sogar!

Arielle, die von Credos Verhalten sehr verletzt wurde, ging zuerst nicht auf dessen Entschuldigungsversuche ein. "Credo existiert in meinem Leben nicht mehr", zog die gelernte Make-up-Artistin ihre klaren Grenzen. Der Realitystar, der sich von den diskriminierenden Aussagen distanzierte, ließ aber nicht locker. Die beiden liefen sich zufällig im Hofbräuhaus in Berlin über den Weg – es kam zum Kuss! "Um ihr zu zeigen, dass ich nicht homo- oder transphob bin, hab ich ihr einen Kuss gegeben", äußert sich Credo reumütig bei "B:Real".

Rund um die Blondine kommt es immer wieder zu Ärger bei "B:Real". Kürzlich war bekannt geworden, dass Mike Cees und Arielle eine Affäre gehabt hatten – was harte Konsequenzen für Mike nach sich gezogen hatte: Seine Ehefrau Michelle Monballijn, die nichts von der außerehelichen Romanze gewusst haben will, hatte sich von dem DJ getrennt!

Instagram / official_credolino
Credo La Marca, Realitystar
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, Reality-TV-Star
ActionPress
Michelle Monballijn und Mike Cees, TV-Persönlichkeiten
Wie findet ihr es, dass sich Credo und Arielle zur Versöhnung küssten?301 Stimmen
71
Super, das ist ein gutes Zeichen für Toleranz und Vergebung.
230
Toll, dass sie sich vertragen haben, aber ein Kuss zur Versöhnung ist etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de