Anzeige
Promiflash Logo
Jennifer Aniston geht es nach Matthews Tod extrem schlecht!Getty ImagesZur Bildergalerie

Jennifer Aniston geht es nach Matthews Tod extrem schlecht!

7. Nov. 2023, 16:06 - Marlene Windhoefer

Jennifer Aniston (54) ist erschüttert. Vor wenigen Tagen starb ihr Friends-Co-Star Matthew Perry (✝54) aus bisher noch ungeklärten Gründen. Erste Untersuchungen ergaben bereits, dass er vor seinem Tod kein Fentanyl oder Meth im Blut hatte. Am vergangenen Wochenende wurde Matthew bereits beigesetzt. Bei der Zeremonie waren auch die Kollegen des Chandler-Bing-Darstellers anwesend und nahmen Abschied. Von ihnen soll besonders Jennifer an Matthews Tod zu knabbern haben...

Wie ein Insider nun Page Six berichtet, soll vor allem Jennifer den Tod ihres engen Freundes extrem schlecht verkraftet haben. "Jen ist wahrscheinlich diejenige, die aktuell am meisten zu kämpfen hat", berichtet die Quelle. Erst vor knapp einem Jahr verlor sie ihren geliebten Vater – dass sie nun auch Matthew verabschieden musste, soll Jennifer schwer zusetzen. "Sie hat sich immer noch nicht vom Tod ihres Vaters erholt. Matthews Verlust hat ihr komplett den Boden unter den Füßen weggerissen", meint der Informant zu wissen.

Am Wochenende fand Matthew im Forest Lawn Memorial Park seine letzte Ruhe. Neben seiner Familie nahmen auch seine "Friends"-Kollegen an der Zeremonie teil. Jennifer soll eine der Ersten gewesen sein, die vor Ort ankam, wie Daily Mail schilderte. Während der Beisetzung wirkte die 54-Jährige angeblich total "in sich gekehrt" und sprach nur wenig.

Getty Images
Jennifer Aniston im November 2019
Getty Images
Matthew Perry, Schauspieler
Getty Images
Der Cast der US-Sitcom "Friends"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de