Anzeige
Promiflash Logo
Erstes Interview nach Tod: Heino trauert um seine HanneloreGetty ImagesZur Bildergalerie

Erstes Interview nach Tod: Heino trauert um seine Hannelore

25. Nov. 2023, 17:24 - Simo Hanzlik

Heino (84) muss im Moment einen schweren Verlust verkraften: Mitte November ist Hannelore Kramm (✝81) – die langjährige Ehefrau des deutschen Musikers – im Alter von 81 Jahren verstorben. Seither stand der Sänger im Rahmen seiner Kirchentour zwar bereits wieder auf der Bühne, doch ein offizielles Interview gab er seit dem Tod seiner geliebten Frau noch nicht. Bis jetzt! Nun äußert sich Heino erstmals gegenüber der Presse zu dem Abschied von Hannelore.

Gegenüber Bild spricht Heino jetzt total offen über die schwere Zeit nach dem Tod seiner großen Liebe. "Natürlich bin ich mehr als traurig. Es wird eine lange Zeit dauern, bis ich wieder zur Normalform auflaufe – wenn überhaupt", erklärt der 84-Jährige und verleiht seiner großen Trauer Ausdruck: "Mit Hannelore ist auch ein Teil von mir gestorben." Er vermisse besonders Hannelores Liebenswürdigkeit und ihre Eigenarten.

Bei der Beerdigung konnte Heino von seiner Hannelore Abschied nehmen. Die Zeremonie beschreibt der "Blau blüht der Enzian"-Interpret wie folgt: "Hannelores Sarg war komplett mit roten Rosen bedeckt. Es sah wunderschön aus. Ich wollte keine Musik haben. Es hat nur ein Pfarrer gesprochen und Fackeln haben gebrannt."

Getty Images
Heino, deutscher Sänger
Getty Images
Heino mit seiner Frau Hannelore
Getty Images
Heino, Januar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de