Anzeige
Promiflash Logo
Nick Cannon verteidigt Beyoncé nach HautaufhellungsvorwürfenCollage: Getty Images, InstagramZur Bildergalerie

Nick Cannon verteidigt Beyoncé nach Hautaufhellungsvorwürfen

30. Nov. 2023, 22:18 - Anna Seebauer

Er steht ihr zur Seite! Beyoncé (42) überraschte vergangenes Wochenende die Fans bei der Premiere ihres Konzertfilms "Renaissance" mit einem veränderten Look! Die Sängerin präsentierte sich mit einer erblondeten Mähne und auch ihre Haut wirkte verblüffend hell. Prompt vermuteten böse Zungen, dass die Texanerin ihren Teint künstlich aufhellen ließ und unterstellten der Songwriterin, dass sie versuche, wie Kim Kardashian (43) auszusehen. Comedian Nick Cannon (43) springt Beyoncé nun zur Seite und verteidigt die Musikerin!

In der Radiosendung "Daily Cannon Show" schoss der Schauspieler gegen die Kritiker: "Die sind nicht mehr ganz bei Trost!" Der "Men in Black II"-Darsteller hielt sich auch bezüglich der Vergleiche zwischen der "Halo"-Interpretin und der Skims-Gründerin nicht zurück. "Kim Kardashian will wie Beyoncé aussehen", so der Rapper.

Auch Tina Knowles (69), die Mutter von Beyoncé verteidigte, ihre Tochter nach den Vorwürfen. "Ihr Deppen meint, dass sie versucht, eine weiße Frau zu sein und ihre Haut zu bleichen", wettert sie sichtlich aufgebracht in einem Instagram-Beitrag.

Getty Images
Nick Cannon, Schauspieler
Instagram / beyonce
Beyoncé, Sängerin
Getty Images
Tina Knowles, Oktober 2022
Wie findet ihr den neuen Look von Beyoncé?755 Stimmen
306
Super! Sie schaut toll aus.
449
Gefällt mir nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de