Anzeige
Promiflash Logo
"Masked Singer"-Maske verrutscht: Moderator witzelt darüber!ProSieben / Willi WeberZur Bildergalerie

"Masked Singer"-Maske verrutscht: Moderator witzelt darüber!

2. Dez. 2023, 21:48 - Kelly Lötzsch

Jetzt greifen sie den Fauxpas auf! In der vergangenen Woche passierte in der Liveshow von The Masked Singer eine Panne: Bei dem Auftritt vom niedlichen Kiwi rutschte ihm seine Maske für kurze Zeit vom Kopf und die Zuschauer glaubten daraufhin, Uwe Ochsenknecht (67) darunter erkannt zu haben. Bislang schwieg der Sender dazu. Jetzt macht Moderator Matthias Opdenhövel (53) Witze über das Missgeschick!

In der heutigen Liveshow von "The Masked Singer" greift der Moderator die vergangenen Geschehnisse auf. "Wir haben Security, Sichtschutzwände, getönte Wände, Kameras [...] und dann fliegt während eines Auftritts dem Kiwi die Mütze vom Kopf!", witzelt Matthias vor dem Auftritt und fügt hinzu: "Ich sage euch, da werden Köpfe rollen – sind schon!" Weiterhin fahren aber alle so fort, als wäre das Missgeschick nicht passiert und als würde niemand wissen, wer unter dem Kostüm steckt.

Nur für wenige Sekunden war das Gesicht des "Masked Singer"-Kandidaten zu erkennen gewesen. Doch kurz darauf kursierten bereits Screenshots im Netz, die auf den Promi schließen lassen: "Ganz klar, Uwe Ochsenknecht", schrieb etwa ein Zuschauer auf X zu einem Foto des Fauxpas'.

Getty Images
Der Kiwi bei "The Masked Singer"
Getty Images
Der Kiwi bei "The Masked Singer"
Getty Images
Uwe Ochsenknecht im Dezember 2017
Wie findet ihr es, dass sie mit der Sendung weitermachen wie zuvor?762 Stimmen
431
Gut, the show must go on!
331
Albern. Jeder weiß doch jetzt, wer der Kiwi ist...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de