Anzeige
Promiflash Logo
Nur 19 Filme: Barbra Streisand bereut, dass sie "faul" war!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nur 19 Filme: Barbra Streisand bereut, dass sie "faul" war!

9. Dez. 2023, 12:48 - Eyka Nannen

Barbra Streisand (81) ist nicht völlig zufrieden mit ihrer Karriere! Die Schauspielerin blickt auf eine beeindruckende Vita zurück: Sie schaffte in den 1960er-Jahren den Sprung ins Fernsehen, sicherte sich dann einen Plattenvertrag und Rollen in wichtigen Filmen. Dafür gewann sie nicht nur mehrere Grammys, Emmys oder Golden Globe Awards, sondern auch zwei Oscars. Doch Barbras Werk umfasst gar nicht so viele Filme – und das bereut sie sehr!

"Ich habe so gute Filme gemacht, also, sie handelten von Dingen, die mir wichtig waren, von sehr interessanten Themen. [...] Warum habe ich nur 19 Filme in meinem Leben gemacht?", schreibt sie in ihrem Buch "My Name is Barbra" reuevoll. Nicht mehr Filme gedreht zu haben, sei sehr entmutigend gewesen: "Es ist anstrengend, sich die Struktur eines Films auszudenken und ihn dann nicht realisieren zu können." Allerdings sei Barbra irgendwann "faul" geworden und habe sich lieber zurückgelehnt, als die Anstrengungen eines Drehs auf sich zu nehmen.

In ihren Memoiren vergleicht Barbra ihr Wirken mit dem ihrer Schauspielkollegin Bette Davis. "Bette Davis hat 80 Filme gemacht. Ich habe 19 gemacht. Sie ist eine wunderbare Schauspielerin und sie hat gerne gearbeitet. Ich habe gerne frei", resümiert sie.

Getty Images
Sängerin Barbra Streisand, 2018
Getty Images
Barbra Streisand im Jahr 1969
Getty Images
Sänger Barbra Streisand im Jahr 2013
Wie findet ihr es, dass Barbra ihre wenigen Filme heute bereut?139 Stimmen
97
Ich finde das schade. Sie sollte stolz auf ihr Werk sein!
42
Ich finde das verständlich. Sie hätte noch mehr großartige Filme machen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de