Anzeige
Promiflash Logo
Alternativmedizin: Vertraut König Charles dem falschen Arzt?Getty ImagesZur Bildergalerie

Alternativmedizin: Vertraut König Charles dem falschen Arzt?

9. Feb. 2024, 12:48 - Shannon Lang

Setzt König Charles (75) auf den falschen Mediziner? Nachdem der britische Royal an der Prostata operiert worden war, wurde bei ihm eine Form von Krebs festgestellt. Der Monarch befindet sich bereits in Behandlung und legt seine Gesundheit in die Hände von Michael Dixon. Dieser steht aber momentan in der Kritik, da er auf alternative Heilungsmethoden zurückgreift. Vertraut Charles etwa dem falschen Arzt?

Wie RTL berichtet, vertritt Michael die Philosophie der Selbstheilung. Er sei der Meinung, dass Krebstherapien auch mit Kräutertinkturen aus Indien behandelt werden könnten. Der Palast bestreitet das: "Dr. Dixon glaubt nicht, dass Homöopathie Krebs heilen kann. Er ist der Überzeugung, dass Komplementärmedizin in Kombination mit der Schulmedizin funktioniert. Die Behandlungen von Dr. Dixon sind sicher, angebracht und nachweisbar wirksam." Charles selbst gilt seit Jahren als Verfechter der alternativen Medizin.

Doch wie geht es Seiner Majestät nun mit der Krebsdiagnose? Königin Camilla (76) gab im Rahmen einer Wohltätigkeitsorganisation Entwarnung. "Ihm geht es den Umständen entsprechend sehr gut", soll die Königsgemahlin gesagt haben, wie Royal-Expertin Rebecca English sie im Interview mit People zitiert.

Getty Images
König Charles und seine Frau Camilla fahren Auto
Getty Images
Charles III., britisches Staatsoberhaupt
Getty Images
Königin Camilla in Cambridge, Februar 2024
Was haltet ihr von der Kritik an Charles' Arzt?210 Stimmen
138
Ich finde sie berechtigt.
72
Das ist totaler Blödsinn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de