Anzeige
Promiflash Logo
So unangenehm war die Zeit nach "Titanic" für Kate Winslet!Getty ImagesZur Bildergalerie

So unangenehm war die Zeit nach "Titanic" für Kate Winslet!

12. Feb. 2024, 20:36 - Promiflash Redaktion

Auf der Leinwand begeisterte sie Millionen! Oscar -Gewinnerin Kate Winslet (48) wurde 1997 durch ihre Rolle der Rose DeWitt Bukater in James Camerons (69) "Titanic" über Nacht weltberühmt. Seit mehr als 25 Jahren steht die Schauspielerin und Sängerin inzwischen in der Öffentlichkeit und hat bereits in zahlreichen Filmen mitgewirkt. Nun offenbart sie, dass der plötzliche Ruhm nicht nur positive Folgen hatte.

Die 48-Jährige erzählt in einem Interview mit der Zeitschrift Porter, dass der damalige Ruhm sie überfordert habe. "Ich hatte das Gefühl, dass ich auf eine bestimmte Art und Weise aussehen oder etwas Bestimmtes sein musste, weil die Medien zu dieser Zeit so sehr in mein Leben eingriffen." Die Erfahrung, genau unter die Lupe genommen zu werden, war ihr "ziemlich unangenehm."

Bereits im Jahr 2021 erinnerte sich Kate in einer Folge des Podcasts "WTF" zurück an die Zeit ihres plötzlichen Ruhms und behauptete, "sofort in den Selbstschutzmodus" gegangen zu sein, weil sie sich von den britischen Medien "gemobbt" und "kritisiert" fühlte. "Ich weiß noch, dass ich dachte: 'Okay, das ist furchtbar und ich hoffe, es geht vorbei. Außerdem wurde mir klar, dass ich nicht bereit war, berühmt zu sein, wenn berühmt zu sein sich so äußerte", fügte sie hinzu.

ActionPress / United Archives GmbH
Billy Zane und Kate Winslet in "Titanic"
Getty Images
Kate Winslet, Schauspielerin
Getty Images
Kate Winslet, Schauspielerin
Könnt ihr verstehen, dass Kate diese Zeit als so unangenehm wahrgenommen hat?499 Stimmen
479
Ja, total. Das muss belastend gewesen sein.
20
Nein, ehrlich gesagt nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de