Promiflash Logo
Warum sind Prinz Harry und Meghan ohne ihre Kids in Nigeria?Getty ImagesZur Bildergalerie

Warum sind Prinz Harry und Meghan ohne ihre Kids in Nigeria?

11. Mai 2024, 16:54 - Florentine Naumann

Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42) befinden sich derzeit auf einer dreitägigen Reise durch Nigeria. Ihre beiden Kinder, Prinz Archie (5) und Prinzessin Lilibet (2), sind während ihres Aufenthalts in Afrika allerdings nicht dabei – ihre Großmutter Doria Ragland passt derweil auf sie auf. In einer aktuellen Folge von "A Right Royal Podcast" werden nun denkbare Gründe dafür genannt. "Es ist nicht immer einfach, so etwas zu tun, schon gar nicht mit kleinen Kindern", lässt die Adelsexpertin Emily Nash verlauten.

Chris Ship wird in dem Gespräch noch etwas konkreter und deutet an, dass es dort für Harry und Meghans Sprösslinge zu gefährlich sein könnte. "Außerdem ist Nigeria ein sehr, sehr großes Land, das im Moment auch einige eigene Sicherheitsprobleme hat", schließt der Moderator sich seiner Vorrednerin an und fügt offen hinzu: "Ich hätte also gedacht, dass sie ihre Kinder nicht mitnehmen würden, wenn ihr mich jetzt fragt."

Der Sohn von König Charles III. (75) und die einstige Suits-Darstellerin sind aus einem bestimmten Grund in dem afrikanischen Land am Golf von Guinea: Sie nehmen Termine ihrer Invictus Games wahr und machen gleichzeitig Werbung für die paralympische Sportveranstaltung. Wie Mirror vor wenigen Tagen berichtete, wollen die Sussexes während ihrer Reise durch Nigeria auch dem militärischen Hauptquartier des Landes einen Besuch abstatten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihren Kindern Archie und Lilibet
HSH Alexi Lubormirski
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihren Kindern Archie und Lilibet
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem Besuch in Nigeria
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem Besuch in Nigeria
Könnt ihr verstehen, warum Harry und Meghan ihre Kinder nicht mitgenommen haben?
228
62


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de