Promiflash Logo
Fans empört: Baby schläft bei Taylor-Swift-Konzert am BodenGetty ImagesZur Bildergalerie

Fans empört: Baby schläft bei Taylor-Swift-Konzert am Boden

13. Mai 2024, 21:30 - Pauline Merten

Am vergangenen Freitag besuchte wohl Taylor Swifts (34) jüngster Fan einen Auftritt ihrer "The Eras"-Tour in Paris. Allerdings feierte er nicht mit den anderen Fans, sondern schlummerte auf dem Boden vor der Bühne. Wie Page Six berichtet, teilte ein User der Plattform X ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie jemand ein Baby während des Konzerts auf einer Jacke mitten in der Menge schlafen gelegt hat. Wer genau für das Kind verantwortlich war, ist auf dem Foto nicht zu erkennen. Die Follower des Nutzers sind schockiert: "Ich will nicht zu diesen Leuten gehören, aber ich würde wirklich den Sicherheitsdienst rufen, wenn ich ein Baby im Zuschauerraum sehen würde, weil es dort nicht sicher ist."

Andere Fans des Accounts scheinen der gleichen Meinung zu sein: "Als Mutter eines Babys, das etwa genauso groß ist, könnte ich mir nicht vorstellen, es mit auf ein Konzert zu nehmen. Ich verstehe, dass Babysitter schwer zu finden sind, aber wenn man sie wirklich mitnehmen muss, sollte man nicht direkt im Bühnengraben stehen. Das Baby sollte in einer Trage sein und einen Gehörschutz tragen!" Ob das kleine Kind einen solchen Gehörschutz trug, ist auf dem Bild nicht zu erkennen. Ein weiterer Nutzer merkte aber an, dass es selbst dann "noch zu laut und chaotisch" wäre. Er sehe keinen Sinn darin, ein Baby zu einem Konzert mitzunehmen. Laut der Website der Pariser La Défense Arena sei es Eltern nicht generell verboten, ihre Kinder mit zu Veranstaltungen zu nehmen. Allerdings rät der Veranstaltungsort davon ab, "Kinder unter vier Jahren mitzubringen, auch wenn sie in Begleitung sind, insbesondere wegen der hohen Lautstärke."

Die Tickets der aktuellen Tournee des Popstars waren weltweit innerhalb von Minuten ausverkauft. Vielleicht mag das auch der Grund sein, weshalb der vermeintliche Elternteil des Babys sich die Chance, Taylor live zu sehen, nicht entgehen lassen wollte. Die Nachfrage beim Verkauf der Karten war so hoch, dass laut RTL sogar Kriminelle ihre Chance witterten: Hacker sollen versucht haben, sich unautorisierten Zugang zu Konten des Veranstaltungsanbieters Eventim zu verschaffen, um Tickets für die Tour der "Cruel Summer"-Interpretin selbst zu hohen Preisen weiterzuverkaufen.

Taylor Swift auf "The Eras"-Tour in Frankreich
Getty Images
Taylor Swift auf "The Eras"-Tour in Frankreich
Taylor Swift im Januar 2024
Getty Images
Taylor Swift im Januar 2024
Findet ihr es okay, dass das Baby bei dem Konzert auf dem Boden schläft?
1402
61


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de