Chris Pratt trauert um Stuntman und Freund Tony McFarr (†47)Instagram / prattprattprattZur Bildergalerie

Chris Pratt trauert um Stuntman und Freund Tony McFarr (†47)

- Charlotte Stehr

Der Stuntman Tony McFarr arbeitete hinter den Kulissen an Blockbustern wie Guardians of the Galaxy und Jurassic World als Double von Chris Pratt (44). Am Donnerstag wurde bekannt, dass der Sportler im Alter von 47 Jahren verstorben ist. Jetzt äußert sich der Schauspieler zum Tod seines Kollegen. "Ich bin erschüttert über den Verlust meines Freundes und ehemaligen Stuntdoubles", erzählt der Hollywoodstar auf Instagram. Mit seinem Kumpel habe er immer gerne gearbeitet, doch auch außerhalb der Dreharbeiten hätten sie sich sehr gut verstanden: "Wir haben Golf gespielt, Whiskey getrunken, Zigarren geraucht und endlose Stunden am Set verbracht."

Am meisten bleibe Chris Tonys Abgebrühtheit im Gedächtnis. "Ich erinnere mich, dass er einen bösen Schlag gegen den Kopf einstecken musste [...] und mehrere Klammern in seinen Kopf bekam. Er kam sofort wieder zurück zur Arbeit und war bereit, wieder loszulegen", beschreibt der Mann von Katherine Schwarzenegger (34) ein Erlebnis beim Dreh des zweiten Teils von "Guardians of the Galaxy". Er denke in dieser schweren Zeit an die Familie des Verstorbenen, besonders an seine Tochter.

Über den Tod des Stuntmans ist bisher wenig bekannt. Seine Mutter übermittelte die traurige Nachricht an TMZ. Demnach soll er Anfang der Woche in seinem Haus in Florida tot aufgefunden worden sein. Für seine Mama Donna sei das ein riesiger Schock gewesen. "Tony war aktiv und gesund", beteuerte sie. Da die Todesursache zunächst nicht zu klären gewesen sei, soll nun ein Gerichtsmediziner toxikologische Tests durchführen, um Genaueres herauszufinden.

Tony McFarr, Stuntman
Instagram / tonymcfarr
Tony McFarr, Stuntman
Chris Pratt, 2023 in New York
Getty Images
Chris Pratt, 2023 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de