Nach Notfall: Kampf von Mike Tyson und Jake Paul verschobenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Notfall: Kampf von Mike Tyson und Jake Paul verschoben

- Veronika Mosdir

Update zum Kampf von Mike Tyson (57) und Jake Paul (27): Eigentlich sollten die beiden Männer am 20. Juli gegeneinander kämpfen. Doch vor wenigen Tagen erlitt der 57-Jährige einen medizinischen Notfall. Deshalb wird das Event verschoben, wie Jakes Management nun auf Instagram verkündet. "Nach seinem Magengeschwür wurde bei einem Check-up empfohlen, dass Mike Tyson in den nächsten Wochen nur minimal bis leicht trainiert und danach zum vollen Training ohne Einschränkung zurückkehrt", heißt es in dem Statement. Mike und Jake fänden es fair, wenn beide die gleiche Vorbereitungszeit hätten.

"Die Gesundheit ist unsere Top-Priorität und wir unterstützen Mike voll und ganz in der Entscheidung, sich die Zeit zu nehmen, um dann beim Kampf performen zu können", schreibt Jakes Management weiter. Doch was war vorgefallen? Page Six berichtete, dass Mike während eines Fluges "30 Minuten vor der Landung aufgrund eines Magengeschwürs übel und schwindlig" geworden sei. Kurz darauf gab es bereits Entwarnung: Ihm gehe es wieder gut.

Die Fans fragten sich selbstverständlich, ob der Kampf überhaupt stattfinden könne, weshalb es zu wilden Spekulationen kam, die Jake jedoch direkt dementierte. "Ihr liebt es, euch etwas auszudenken, bevor ihr die Fakten kennt, um Klicks/Likes zu bekommen. Nichts hat sich geändert", schrieb er noch vor wenigen Tagen auf X. Doch jetzt müssen sich die Fans etwas gedulden, bis sie den krassen Kampf zu sehen bekommen.

Mike Tyson im Mai 2024
Getty Images
Mike Tyson im Mai 2024
Jake Paul, Sportler
Getty Images
Jake Paul, Sportler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de