Promiflash Logo
Mike Tyson erleidet medizinischen Notfall auf Flug nach L.A.Getty ImagesZur Bildergalerie

Mike Tyson erleidet medizinischen Notfall auf Flug nach L.A.

- Gina Mach

Das war wahrscheinlich für alle Beteiligten ein riesiger Schreck! Boxlegende Mike Tyson (57) erlitt am Sonntag während eines Fluges von Miami nach Los Angeles einen medizinischen Notfall. Wie sein Pressesprecher nun gegenüber Page Six berichtet, sei dem Profiboxer "30 Minuten vor der Landung aufgrund eines Magengeschwürs übel und schwindlig" geworden. Mittlerweile gehe es Mike wieder "großartig", wie sein Vertreter bestätigt. "Er ist dem medizinischen Personal, das ihm geholfen hat, sehr dankbar", erklärt er gegenüber dem Newsportal.

Dieser Vorfall ereignete sich nur zwei Monate vor seinem geplanten Box-Debüt im Juli. Der YouTuber und Profiboxer Jake Paul (27) hatte den einstigen Schwergewichtsweltmeister herausgefordert, gegen ihn in den Ring zu steigen. Schon am 20. Juli soll der große Kampf im AT&T-Stadion in Texas vonstattengehen. Fans können dieses Spektakel live auf der Streamingplattform Netflix verfolgen, wie unter anderem TMZ berichtete.

Mike hatte eigentlich bereits vor fast 20 Jahren angekündigt, seine Karriere zu beenden und war seitdem nur noch einmal im Jahr 2020 für einen Showkampf gegen Roy Jones Jr. (55) in den Ring gestiegen. Obwohl er im Laufe seiner aktiven Karriere etliche Erfolge verzeichnen konnte und als einer der größten Boxer aller Zeiten gilt, nehme er den Kampf gegen Jake nicht auf die leichte Schulter. Wie er in einem Interview in der Sendung "Hannity" verriet, trainiere er dafür aktuell rund um die Uhr.

Jake Paul, Sportler
Getty Images
Jake Paul, Sportler
Mike Tyson im Jahr 2000
Getty Images
Mike Tyson im Jahr 2000
Glaubt ihr, dass sich Mikes gesundheitlicher Vorfall auf den geplanten Kampf auswirken wird?
76
68


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de