Das rät Daniel Radcliffe Machern der "Harry Potter"-SerieGetty ImagesZur Bildergalerie

Das rät Daniel Radcliffe Machern der "Harry Potter"-Serie

- Eva Huber

Im April vergangenen Jahres bestätigte Warner Bros. Discovery, dass es ein Comeback des Harry Potter-Universums geben wird – und zwar in Form einer Serie, die sich an der beliebten Buchreihe von J.K. Rowling (58) orientiert. Daniel Radcliffe (34) nahm seinen treuen Fans bereits die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihm in seiner Rolle als Zauberlehrling. Er lässt es sich jedoch nicht nehmen, den Produzenten der neuen Serie rund um die Zauberschule Hogwarts einen Tipp für ihre neuen Kinderstars mit auf den Weg zu geben. "Lasst sie einfach noch Kinder sein", lautet Daniels gut gemeinter Rat. "Ich kann mir nicht vorstellen, wie es gewesen wäre, das im Zeitalter der sozialen Medien zu machen. Wir waren irgendwie ein bisschen davor", bekräftigt der "Die Frau In Schwarz"-Darsteller bei den 77. Tony Awards gegenüber Entertainment Tonight.

Daniel erhoffe sich, mit dem Team hinter dem Projekt sprechen zu können, sobald der Cast für das Reboot feststeht. Immerhin stand der 34-Jährige selbst von klein auf im Rampenlicht und verbrachte nahezu seine gesamte Jugend am Set der achtteiligen Filmreihe. Als er 2001 für die Hauptrolle in "Harry Potter und der Stein der Weisen" ausgewählt wurde, war der Brite gerade einmal elf Jahre alt. Die Premiere des letzten Films fand kurz vor Daniels 22. Geburtstag statt. Zwar waren die sozialen Medien damals noch kein allzu großes Thema, doch durch seine jahrelange Erfahrung in der Branche hat der Schauspieler sicherlich trotzdem den einen oder anderen hilfreichen Rat für die Nachwuchsstars der Serie.

Der "Merrily We Roll Along"-Darsteller hat mittlerweile selbst einen Sohn. In dem Podcast "Happy Sad Confused" verriet Daniel kürzlich seine Sorge darüber, wie sich seine Berühmtheit auf den Kleinen auswirken werde. "Gerade ist eine schöne Zeit, in der er nicht weiß, dass ich etwas anderes bin als sein Vater. Ich möchte einfach so lange wie möglich vor ihm geheim halten, dass ich berühmt bin", gab der Tony-Award-Gewinner preis.

Daniel Radcliffe in "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"
ActionPress
Daniel Radcliffe in "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"
Daniel Radcliffe und Erin Darke mit ihrem Sohn im Juli 2023
Getty Images
Daniel Radcliffe und Erin Darke mit ihrem Sohn im Juli 2023
Freut ihr euch schon auf die "Harry Potter"-Serie?
66
60


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de