Insider sicher: Donald Trumps Ehe ist reines GeschäftsmodellGetty ImagesZur Bildergalerie

Insider sicher: Donald Trumps Ehe ist reines Geschäftsmodell

- Ronja Hetland

Sind Donald Trump (78) und seine Frau Melania (54) etwa nicht aus Liebe verheiratet? Ein Insider behauptet jetzt, zu wissen, was eigentlich hinter der Ehe des ehemaligen US-Präsidenten und seiner Partnerin steckt. Eine frühere Beraterin der gebürtigen Slowenin, Stephanie Winston Wolkoff, teilt nun einen Ausschnitt von Trumps früherer TV-Show "The Apprentice" auf X, in dem der Geschäftsmann als liebevoller Vater zu sehen war, während seine Frau als Mutter ihres Sohnes Barron (18) und Hausfrau präsentiert wurde. "Millionen Amerikaner sahen 'The Apprentice'. Donald war ein bekannter Name. Er brauchte eine Frau, die gut aussah und die Rolle der Mutter und Ehefrau spielte und ihn zum Star werden ließ. Melania zu heiraten und sie zum 'Vogue'-Cover-Model zu machen – das legitimierte sie beide", schreibt Stephanie.

Die US-Amerikanerin fügt hinzu, dass dieser "inszenierte Irrglaube" der Ehe ein Geschäftsmodell gewesen sei, was den 78-Jährigen zu Ruhm und zu seiner Präsidentschaft gebracht haben soll. Schon seit Jahren wird über die Beziehung der beiden gemunkelt. Schon während Donalds Zeit im Weißen Haus vermuteten viele, dass es bei ihnen kriselt. In den vergangenen Monaten nahmen die Gerüchte noch einmal zu. Erst vergangene Woche befeuerte Melania selbst die Spekulationen. Denn: Sie gratulierte ihrem Mann nicht zu seinem Geburtstag. Eigentlich postet die 54-Jährige regelmäßig auf Social Media. Zu Donalds Ehrentag gab es aber weder einen Post noch einen Kommentar unter einem seiner Beiträge. Seine Kinder teilten derweil einige nette Worte und Schnappschüsse zu seinem Geburtstag.

Melania und Donald sind bereits seit 1998 zusammen und seit 2005 verheiratet, ein Jahr darauf kam ihr Sohn Barron zur Welt. In den vergangenen Jahren sorgte der Milliardär vor allem für Negativschlagzeilen. Zuletzt wegen seines Gerichtsprozesses wegen einer Schweigegeldzahlung an die Pornodarstellerin Stormy Daniels (45), in dem er in allen 34 Anklagepunkten für schuldig befunden wurde. Melania schien sich für die rechtlichen Probleme ihres Mannes aber nicht zu interessieren. "Sie will es ignorieren und hofft, dass es vorbeigeht, aber sie hat kein Mitgefühl für Donalds Lage. [...] Melania führt ihr eigenes Leben und ist immer noch glücklich, in Mar-a-Lago zu sein, umgeben von Menschen, die sie lieben", verriet ein Insider bereits vergangenes Jahr gegenüber People.

Donald Trump, Melania Trump und ihr Sohn Barron, 2020
Getty Images
Donald Trump, Melania Trump und ihr Sohn Barron, 2020
Melania und Donald Trump im April 2024
Getty Images
Melania und Donald Trump im April 2024
Denkt ihr, Donald und Melanias Ehe ist tatsächlich nur ein Geschäftsmodell?
202
10


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de