Das kann doch wirklich nicht wahr sein, aber anscheinend liegt ein richtiger Fluch auf den letzten Teilnehmern des Dschungel-Camps. Zuerst erlag Sonja Zietlows Vater seinem Krebsleiden, dann verliert Siegerin Ingrid van Bergen ihren Job, mit dem sie sich zuvor über Wasser gehalten hatte und jetzt ist Christina „Mausi“ Lugner an der Reihe.

Die darf jetzt nämlich nicht mehr als Society-Talkerin beim österreichischen TV-Sender PULS 4 moderieren und mitmachen. Stattdessen darf jetzt eine andere engagierte Frau Mausis Job übernehmen. Und neue Shows gibt es für die arme Lugner auch nicht. Zuerst fliegt sie aus dem Dschungel-Camp und jetzt ist sie ihren Job los. Aber PULS 4 will auch nicht zugeben, dass ihre Teilnahme am Dschungel-Camp der Grund der Kündigung ist, Christina hat sich bis jetzt dazu aber auch nicht geäußert.

Durch diese Tatsachen die sich immer mehr häufen, sind Sonja, Mausi und Ingrid jetzt alle drei dazu gezwungen, ihr Leben komplett neu zu ordnen… Wen wird das traurige Schicksal als nächstes treffen?

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de