Mariah Carey (39) ist und bleibt einfach die Diva mit den meisten Sonderwünschen und den größten Starallüren. Zwar scheinen sich Beyonce und Co. aufgemacht zu haben, ihr diesen Rang abzulaufen, aber als Mariah gestern in Cannes eintraf, zeigte sie den Nachwuchs-Diven einmal mehr, dass diese da keine Schnitte haben.

Nicht nur, dass sie 15 Leute dabei hatte, als sie in ihrem Hotel in Cannes eincheckte, sie sprach auch an der Rezeption kein einziges Wort. Dafür ließ sie ausrichten, ihre Suite solle doch bitte wärmer sein, als die im Hotel üblichen 18° Celsius da die Wärme besser für ihre Stimme sei. Zudem musste ein halbes Dutzend Luftbefeuchter neben ihrem Bett drapiert werden (natürlich dafür, dass es ihrer Stimme gut geht) und Mariahs Angestellte hatten, bevor die Diva die Räumlichkeiten für sich in Anspruch nahm, die Dekorationen der Suite zu checken. Anschließend wurden noch im ganzen Zimmer Hello Kitty-Figuren aufgestellt, damit sie sich ganz wie zu Hause fühlte und zum guten Schluss durfte die Minibar nur mit Weißwein und Oliven gefüllt sein, denn Mariah macht mal wieder eine Weißwein-Oliven-Diät. Dann kann der Spaß in Cannes ja jetzt losgehen!

Mariah Carey und James Packer
John Sciulli / Getty Images for G'day USA Gala
Mariah Carey und James Packer
Mariah Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Pascal Le Segretain/Getty Images
Mariah Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de