Der amerikanische Sänger und Musikproduzent R. Kelly (42) hat im britischen Magazin „Metro“ großes Interesse an einem Duett mit Skandal-Musikerin Amy Winehouse (25) bekundet.

„Ich würde sehr gerne mit ihr arbeiten. Ich finde es toll, dass sie so authentisch ist und würde gerne einen Song mit ihr aufnehmen.“

Sein letztes Studioalbum „Double Up“ liegt mittlerweile zwei Jahre zurück und somit wäre es eine gute Möglichkeit für beide Musiker, eine Comeback-Single zu produzieren. Zumal der amerikanische Songschreiber, der unter anderem schon für Michael Jackson (50), Britney Spears (27) und Jennifer Lopez (39) tätig war, in den letzten Jahren auch eher negativ in der Presse aufgefallen ist.

In den Jahren 2003, 2005 und 2007 wurde Kelly wegen angeblicher Kinderpornographie angeklagt. Die Prozesse wurde letzten Endes eingestellt bzw. R. Kelly freigesprochen.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
R. Kelly während eines Konzerts in Chicago, 2016
Daniel Boczarski/Getty Images
R. Kelly während eines Konzerts in Chicago, 2016
R. Kelly bei einem Auftritt in Chicago, 2016
Daniel Boczarski/Getty Images
R. Kelly bei einem Auftritt in Chicago, 2016
R&B-Sänger R. Kelly, 2015
Mike Pont/Getty Images
R&B-Sänger R. Kelly, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de