Dass sie ein gutes Herz hat, wissen wir spätestens seitdem sie mit ihrem Mann Brad Pitt (45) gleich an zwei Tagen jeweils eine Million Dollar spendete.

Jetzt erläutert Angelina Jolie (34) ihre Nächstenliebe – und vergleicht sich mit Filmlegende Audrey Hepburn. In der „The Today Show“ schwärmte die Schauspielerin vom Einsatz der verstorbenen Kollegin: „Sie war die Glückliche, die alle Kinder rund um den Globus kennen lernen durfte. Und wir können sehr glücklich sein, in einer Situation zu sein, in der wir solchen besonderen Menschen eine Stimme geben können.“

So wie einst Audrey Hepburn ist Angelina nämlich UN-Sonderbotschafterin und versucht, den Benachteiligten und besonders den Flüchtlingen auf dieser Welt zu helfen.

„Seit Beginn der Zeit gibt es Flüchtlinge auf der Welt. Und ich bin mir sicher dass meine Kinder diese Flüchtlinge kennen lernen und von ihnen lernen werden.“, fügte sie hinzu.

Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Getty Images
Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Angelina Jolie und Brad Pitt
GABRIEL BOUYS/Getty
Angelina Jolie und Brad Pitt
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de