Jetzt hat sich auch seine Ex-Frau zum Tod von Michael Jackson (✝50) geäußert. Auf ihrem „Myspace“-Blog erzählt Lisa Marie Presley (41), dass er sich davor gefürchtet hat, so zu enden wie ihr Vater Elvis. Dieser starb 1977 im Alter von 42 Jahren plötzlich an einem Herzstillstand.

Während einem vertrauten Gespräch über den Tod ihres Vaters, soll der King of Pop diese Befürchtung geäußert haben: „Ich habe Angst, dass ich so enden werde wie er, auf die gleiche Weise.“ Es scheint als hätte Michael Jackson damals schon geahnt, dass er jung einen plötzlichen Tod sterben wird. Wie damals bei Elvis verbreitete sich auch bei seinem Ableben die Nachricht in wenigen Stunden um die ganze Welt - „Der King ist tot!“

Darüber hinaus versichert seine ehemalige Frau, dass ihre Ehe keine Scheinbeziehung war: „Es war eine ungewöhnliche Beziehung, in der zwei ungewöhnliche Menschen, die kein normales Leben kannten, eine Verbindung fanden. (…) Ich glaube daran, dass er mich so sehr geliebt hat, wie er jemanden lieben konnte und auch ich habe ihn sehr geliebt. (…) Ich wollte ihn vor dem Unvermeidbaren „retten“, das jetzt passiert ist.“

Lisa und Michael gaben sich 1994 das Ja-Wort, ließen sich allerdings nach zwei Jahren wieder scheiden.

Michael Jackson und Lisa Marie Presley 1994 in Budapest
Getty Images
Michael Jackson und Lisa Marie Presley 1994 in Budapest
Lisa Marie Presley und Michael Jackson mit Kindern beim Betreten der Neverland Ranch
Getty Images
Lisa Marie Presley und Michael Jackson mit Kindern beim Betreten der Neverland Ranch
Lisa Marie Presey und MIchael Jackson 1995
Getty Images
Lisa Marie Presey und MIchael Jackson 1995
Lisa Marie Presley und Michael Jackson
Getty Images
Lisa Marie Presley und Michael Jackson
Michael Jackson und Lisa Marie Presley 1994
Getty Images
Michael Jackson und Lisa Marie Presley 1994


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de