Ganz schön heiß sah Sienna Miller (27) in dem schwarzen Lederanzug aus, den sie für ihre neueste Rolle in dem Aktionstreifen “G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra“ trug. Im wahrsten Sinne des Wortes war Sienna heiß, denn sie verbrannte sich am Set ihr Dekolleté.

Schuld war eine Explosion, die offenbar danebenging. Doch Sienna ist zum Glück nichts passiert. "Glücklicherweise wurden meine Brüste verschont. Es ging alles in den Ausschnitt dazwischen. Ich habe mich nur ein wenig verbrannt, als eine Explosion in meiner Nähe losging" sagte sie erleichtert.

Eigentlich hatte die kleine Verbrennung noch einen positiven Nebeneffekt, da Sienna den Anzug so oder so nicht leiden konnte. "Ich musste mich fünf Monate lang jeden Tag mithilfe von Talkumpuder da rein quetschen und das war schon genug. Ich konnte mich kaum darin bewegen" so die Schauspielerin. Paradoxer Weise hatte sie zudem einmal gesagt, wenn die Dreharbeiten beendet seien, wolle sie das Ding verbrennen… Na wenn sie da mal nicht etwas heraufbeschworen hat…

Sienna Miller, November 2019
Getty Images
Sienna Miller, November 2019
Sienna Miller bei den 77. Golden Globes in Beverly Hills
Getty Images
Sienna Miller bei den 77. Golden Globes in Beverly Hills
Sienna Miller bei den Hollywood Film Awards
Getty Images
Sienna Miller bei den Hollywood Film Awards
Sienna Miller bei "21 Bridges"-Screening in New York
Getty Images
Sienna Miller bei "21 Bridges"-Screening in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de