So langsam geht es mit Amy Winehouse (25) wieder aufwärts: Sie hat sich von Blake scheiden lassen, wurde von dem Vorwurf, sie habe einen Fan geschlagen, freigesprochen und arbeitet angeblich an einem neuen Album.

Die Fans sind sich sicher, dass Amy vor allem der lange Aufenthalt auf St. Lucia gut getan hat. Verständlich: Wer genießt es nicht, auf einer Karibikinsel zwischen Palmen in einer Hängematte zu liegen?

Doch jetzt verrät ein Insider, was der eigentliche Grund für Amys Genesung war! Laut der Quelle ging Amy zu einem Hypnotiseur, der sie in einen tranceähnlichen Zustand versetzte. „Sie hörte Michaels Stimme, der ihr sagte, wenn sie nicht langsam zusammenreißen würde, würde sie alles verlieren, was sie hat.“

Mit Michael war natürlich der King Of Pop (†50) höchstpersönlich gemeint, von dem Amy ein großer Fan war.

Wenn das so ist, hoffen wir, dass Amy weiterhin auf Michael Jackson hört!

Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008
Amy Winehouse, britische Sängerin
Getty Images
Amy Winehouse, britische Sängerin
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Michael Jackson, 1992
THIERRY SALLIOU/AFP/Getty Images
Michael Jackson, 1992
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de