Die Stars und Sternchen stellen sehr oft kuriose Dinge mit ihren vierbeinigen Freunden an. Sie ziehen ihnen nette Kleidchen an, lackieren ihre Krallen oder wollen sie mit den Hunden anderer Celebrities verkuppeln, wie im jüngsten Beispiel von Paris Hilton (28) (28).

Drew Barrymore (34) hält von solchen Dingen nichts, jedoch ist ihr etwas sehr Kurioses und Unangenehmes passiert, als ihr Hündchen Vivian in die ewigen Jagdgründe einging. Sie wollte die Asche ihrer kleinen Freundin an deren Lieblingsstelle verteilen, als plötzlich eine Bö aufkam und die sterblichen Überreste von Vivian in Drews Mund landeten.

„Es ist tragisch, aber auch irgendwie komisch“, so Drew. „Meine Hündin Vivian ist letztes Jahr gestorben und sie hatte ein wundervolles Leben. Ich wollte ihre Asche an ihrem Lieblingsort am Strand verstreuen. Ich habe gerade eine kleine Rede gehalten, als Wind aufkam und die ganze Asche in mein Gesicht wehte. Ich hatte den Mund voll von Vivian. Ich habe da gestanden und gedacht: ´Das ist wirklich genial. Das ist wirklich perfekt und lustig.“

Aber doch auch irgendwie ein bisschen unappetitlich, findet ihr nicht?

Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Getty Images
Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu
Getty Images
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu
Drew Barrymore
Getty Images
Drew Barrymore
Drew Barrymore, Schauspielerin
Getty Images
Drew Barrymore, Schauspielerin
Cameron Diaz bei der "Annie"-Filmpremiere
Getty Images
Cameron Diaz bei der "Annie"-Filmpremiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de