Es war die Rolle seines Lebens. Als gutaussehender Tänzer Johnny tanzte sich Patrick Swayze (†57) in „Dirty Dancing“ in die Herzen von Millionen von Zuschauern und wurde über Nacht zum Star. Was viele nicht wussten: Der Schauspieler verfluchte den Film.

Kurz vor seinem Tod schrieb Swayze in seine Memoiren, dass ihm die Story des Films zu oberflächlich gewesen sei. „Das Drehbuch gefiel mir nicht. Dirty Dancing war nicht mehr als ein Film, mit dem man Kinder im Zeltlager unterhält“, schrieb er darin. Der Kultfilm unterhielt aber nicht nur Kinder, sondern begeisterte mehrere Generationen auf einmal.

Doch Swayze hatte Angst, die Rolle als Tänzer könnte ihn bis in alle Ewigkeit verfolgen. „Und mein schlimmster Alptraum wurde wahr. Ich hatte so hart daran gearbeitet, als Schauspieler ernst genommen zu werden, und jetzt würde diese Rolle meine Hinterlassenschaft sein. Ich wollte nicht als hüftwackelnder Typ in Erinnerung bleiben“, ergänzte er in den Memoiren.

Patrick Swayze bleibt seinen Fans natürlich wegen seiner tollen Performance in „Dirty Dancing“ in Erinnerung. Doch nicht nur seine Tanzeinlagen prägen den Film, vielmehr zeigt uns Swayze darin auch sein grandioses Talent als Schauspieler.

Lisa Niemi und Patrick Swayze im Oktober 2007
Getty Images
Lisa Niemi und Patrick Swayze im Oktober 2007
Patrick Swayze im August 2005
Getty Images
Patrick Swayze im August 2005
Patrick Swayze im Juni 2006
Getty Images
Patrick Swayze im Juni 2006
Patrick Swayze spricht im August 2005
Getty Images
Patrick Swayze spricht im August 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de