Britney Spears (28) muss wahrlich ein Stein vom Herzen gefallen sein, als sie erfuhr, dass sie weiterhin das geteilte Sorgerecht für ihre Söhne Jayden James (3) und Sean Preston (4) behalten darf – und das bis Ende diesen Jahres. 2010 wird neu verhandelt. 2007 hatte Britney das Sorgerecht aufgrund ihrer starken psychischen Probleme und ihrer regelmäßigen "Aussetzer" verloren. Daraufhin wurde es ihrem Ex-Mann Kevin Federline (31) zugesprochen.

Britney bereut ihre Taten. Ihre Kinder sind die einzigen, die ihr Kraft geben. Während ihrer Circus-Tour hatte sie die beiden Jungs stets um sich, um nicht allzu lange von ihnen getrennt zu sein. Unterstützt wird sie dabei von Kevin, der dem Ganzen allerdings auch nicht mit ganz uneigennützigen Gedanken gegenüberstehen dürfte: Er bekommt ein sattes Taschengeld von über 16.000 Euro im Monat, damit er gelegentlich auf seine eigenen Söhne aufpasst.

Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Britney Spears bei den MTV Video Music Awards 2001
Getty Images
Britney Spears bei den MTV Video Music Awards 2001
Justin Timberlake und Britney Spears im Februar 2002
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears im Februar 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de