Schauspielerin Charlize Theron (34) ist ein begeisterter Tennis-Fan. Doch wenn es um die Ergebnisse wichtiger Matches geht, dann vermeidet sie es am liebsten, sich mithilfe der Medien über die Ergebnisse zu informieren.

Kein Fernseher, keine Zeitung – so lautet die Devise der 44-Jährigen, wenn es um das Finale der „US Open“ geht. Jetzt teilte sie einer deutschen Zeitschrift mit, dass sie um den Endstand dieses Turniers einen großen Bogen machte. „Ich bin ein riesiger Tennis-Fan, aber sage mir nicht, was im Finale passierte. Ich habe das Herren-Finale nicht gesehen, weil es regnete, und dann verschoben sie es um einen Tag und dann musste ich nach L.A. fahren und Presse-Termine machen, daher bekam ich keine Chance, es mir anzuschauen."

Im Finale standen sich Roger Federer und Juan Martin del Potro gegenüber, letzterer gewann schließlich die US Open. Mittlerweile dürften diese Neuigkeiten Charlize Theron aber bestimmt auch erreicht haben.

Charlize Theron 2004
Getty Images
Charlize Theron 2004
Charlize Theron und Sean Penn in Cannes 2015
Getty Images
Charlize Theron und Sean Penn in Cannes 2015
Charlize Theron, 2019
Getty Images
Charlize Theron, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de