Ex-Playboybunny und Ex-Geliebte von Hugh Hefner (83), Holly Madison (29), möchte richtig durchstarten und im Fernsehen Quote machen. Sie könnte jetzt einen Karrierekick erleben, denn sie wird demnächst ihre eigene Reality-Show in den USA bekommen. „Planet-Holly“ soll der Spaß heißen. Holly wird darin vorführen, wie man die amerikanische Metropole Las Vegas erobert.

„Die Show wird etwas von einem Doku-Drama in sich tragen, aber eigentlich ist es die perfekte Ausrede für mich, um bei einem leichtherzigen Comedy-Spaß dabei zu sein“, so die Blondine. Die Serie soll aber angeblich auch eine tiefere Botschaft haben: Sie soll Frauen ermutigen, für ihre Träume zu kämpfen. „`Planet Holly´ wird eine kraftgebende Botschaft an Frauen aussenden, die beinhaltet, dass egal wie verrückt deine Ideen auch sind, sie verwirklicht werden können.“ Holly sieht sich da als bestes Beispiel: „Ich wuchs in Oregon auf und hatte wirklich verrückte Träume. Ich habe Pamela Anderson oder Jenny McCarthy im Fernsehen gesehen und gesagt: Ich will so sein wie sie! Ich wollte losziehen und Abenteuer erleben. Ich habe immer davon geträumt, ein Sexsymbol in Las Vegas zu sein – und all das ist wahr geworden.“

Berühmt wurde die 29-Jährige durch ihre Beziehung zu Hugh Hefner, den sie letztes Jahr verließ. Jetzt möchte sie der Welt beweisen, dass sie auch ohne ihn erfolgreich sein kann. Ob ihr das wirklich gelingt, hängt maßgeblich von dem Erfolg von „Planet Holly“ ab.

Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Getty Images
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Jerod Harris/Getty Images for WE tv
Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien
Angela Weiss/Getty Images
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de