Es sieht anscheinend doch so aus, als habe sich Kim Kardashian (28) von ihren Schwestern inspirieren lassen – die eine hat geheiratet, die andere ist schwanger – da kann Kim nicht mithalten. Während Kourtney Kardashian (30) freudig verkünden konnte, dass sie einen Jungen erwartet, versucht Khloe (25) vergeblich, sich in ihrem Terminkalender ein Plätzchen für die Flitterwochen frei zu räumen. Und Kim? Die datet zumindest wieder ihren ehemals-Ex, Reggie Bush. Und wenn der „Pech“ hat, dann hat Kim ihn jetzt als potentiellen Vater ihrer Kinder auserkoren.

Angeblich kann die Kardashian-Schwester es gar nicht mehr erwarten, endlich eine Familie zu gründen. Dem OK! Magazine verriet sie „Die Schwangerschaft ist der aufregendste neue Abschnitt in unseren Leben und keiner in der Familie kann es abwarten, bis das Baby meiner Schwester endlich da ist! Mitzuerleben was meine Schwester da gerade erlebt macht so viel Spaß. Sie kauft diese süßen, kleinen Babysachen und das ist so verdammt niedlich“.

Weiter erzählte Kim, ihre eigene Familienplanung habe sich geändert, seitdem Kourtney schwanger sei. Sollte Reggie Bush sich also schonmal darauf einstellen, dass er demnächst entweder vor den Traualtar gezerrt wird, oder aber Vater eines Kindes wird? So oder so wird da von Frau Kardashian sicher bald etwas zu hören sein!

Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kanye West bei der Paris Fashionweek 2018 in Paris
Pascal Le Segretain / Getty Images
Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kanye West bei der Paris Fashionweek 2018 in Paris
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de