Da ist sie aber noch mal mit einem blauen Auge davongekommen. Schauspielerin Lindsay Lohan (23) ist nur ganz knapp einer Gefängnisstrafe entkommen, obwohl sie ihre Bewährungsauflagen nicht erfüllt hatte.

Letzten Freitag musste die 23-Jährige persönlich vor Gericht erscheinen. Sie soll nach Insiderberichten zufolge sehr angespannt gewirkt haben. Kein Wunder, hätte sie doch möglicherweise eingesperrt werden können. Im Jahr 2007 verursachte Lindsay einen Autounfall unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Ihre Bewährungsstrafe sollte anschließend drei Jahre dauern. Diese Pflichten konnte der Star aber offensichtlich nicht einhalten. Lindsays Anwältin erklärte vor Gericht, ihre Mandantin habe ungefähr nur die Hälfte der Bewährungsstrafe absolviert aufgrund von zu vielen Terminen.

Jetzt hat die Richterin die Bewährungszeit um ein Jahr verlängert. Lindsay muss demnach an weiteren Seminaren für Süchtige teilnehmen. Außerdem wird es im Dezember eine erneute Anhörung zu diesem Fall geben. Dann wird sich entscheiden, ob Lindsay Lohan brav ihren Dienst erfüllt, oder ob sie doch hinter schwedische Gardinen wandert.

Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz
Tim P. Whitby/Getty Images
Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Kevin Winter/Getty Images
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky
Mathis Wienand / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de