Im April hatte es geheißen, Robert Pattinson (23) und Nikki Reed (21) wären mehr als nur Freunde und hätten am Set zu New Moon wesentlich mehr ausgetauscht als nur ihre Handynummern. Doch scheinbar ist an den Gerüchten nie etwas dran gewesen, denn jetzt hat Nikki, die in dem Film Edwards Schwester, Rosalie spielt, selbst das Schweigen gebrochen.

Pünktlich zum baldigen Kinostart des New Moon-Streifens plauderte Nikki nun aus der angeblichen Beziehungskiste. „Neulich war ich auf einem Event und da wurde ich gefragt: ‚du hast Roberts Geburtstag vergessen, wie fühlst du dich dabei?‘ Und ich antwortete dass ich ihn angerufen hätte und das kein Problem wäre und am nächsten Tag schrieben sie ‚Nikki ist traurig über die Trennung‘“. Die Verwirrung auf Nikkis Seite muss ziemlich groß gewesen sein, denn sie und Robert seien nie zusammen gewesen, erklärte sie. „Meine Meinung über Rob war eigentlich immer in etwa dieselbe. Er ist ein wunderbarer Mensch und sehr talentiert. Aber wir stehen uns nicht so nah, wie der Rest der Schauspieler am Set das tut.“

Der Rest? Wen sie damit wohl meinen könnte…?!

Nikki Reed und Ian Somerhalder in New York City
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder in New York City
Paul Wesley und Ian Somerhalder
Getty Images
Paul Wesley und Ian Somerhalder
Ian Somerhalder und Nikki Reed bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Ian Somerhalder und Nikki Reed bei den Golden Globes 2020
Die Schauspieler Nikki Reed und Ian Somerhalder
Getty Images
Die Schauspieler Nikki Reed und Ian Somerhalder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de