Anscheinend hat Amerika es David Beckham (34) und seiner Frau Victoria so sehr angetan, dass die Beiden nun doch nicht zurück nach England ziehen werden. Seit 2007 ist das prominente Paar in Los Angeles weil David dort für den Verein LA Galaxy spielt. Und genau dort, in L.A., will das Paar nun auch bleiben, wenn Becks‘ Karriere irgendwann ein Ende gefunden hat.

Dabei wollte Victoria Beckham (35) doch eigentlich wieder zurück nach England, ihr viel es immer schwer, in Amerika wirklich heimisch zu werden und sie hatte damit zu kämpfen, dass sie dort nicht denselben Ruf hatte wie in ihrem Heimatland. Und genau das soll nun der Grund sein, aus dem das bekannte Pärchen doch nicht zurück in die Heimat will: die Anonymität, die sie in Amerika genießen. „Wir haben hier ein normales Leben“, sagte David in einem Interview und fügte hinzu, dass er sich vorstellen könne, noch recht lange in Amerika zu bleiben.

Und Vic? Die ist zumindest in sofern ganz glücklich mit der Situation, als dass sie in Amerika das Gefühl der Gleichberechtigung genießt. „In dem Moment, in dem wir hier aus dem Flieger stiegen, waren David und ich gleich. In Amerika ist es egal, ob du ein Mann oder eine Frau bist!“ Dann sind doch anscheinend alle zufrieden!

David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de