Sängerin Stefanie Heinzmann (20) kann ihre geplante Tour vorerst nicht durchführen. Die Schweizerin leidet unter einer Erkrankung der Stimmbänder und muss folglich ihre Stimme schonen. Der 20-Jährigen ging es sogar dermaßen schlecht, dass sie operiert werden musste.

Ihre Ärzte rieten Stefanie zu dieser OP, da sie sonst eventuell ihre Karriere gefährdet hätte. Die Konzerttour durch Deutschland und der Schweiz sollte ursprünglich im Dezember und Januar stattfinden, doch diese wird jetzt verschoben. Wie ihre Plattenfirma Universal nun bekannt gab, werden die Termine im Frühjahr 2010 nachgeholt. Die Ersatzdaten sollen bereits in Vorbereitung sein.

Die junge Sängerin ist sehr betrübt darüber: „Ich bedaure es sehr, meine Fans enttäuschen zu müssen, aber da muss ich vernünftig sein und dem Rat der Ärzte folgen. Für mich gibt es ja nichts Schöneres, als live auf der Bühne zu stehen, aber da muss ich jetzt leider erst einmal einen Gang runter schalten, um dann wieder richtig Gas geben zu können. Und so blöd die Situation gerade ist, so sehr freue ich mich darauf, mit meinen Fans die Live-Konzerte nachzuholen“, sagte sie gegenüber der Presse.

Die bereits gekauften Tickets behalten aber zum Glück ihre Gültigkeit.

Stefanie Heinzmann bei der 1Live Krone in Bochum
Getty Images
Stefanie Heinzmann bei der 1Live Krone in Bochum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de