Victoria Beckham (35) hat es schon getan. Und Gwen Stefani (40) auch. Gemeint ist eine eigene Modelinie, die diese zwei Stars bereits auf den Markt gebracht haben. Jetzt versucht sich auch Sängerin Rihanna (21) als Modedesignerin unter den Prominenten. Ihr Vorbild für ihr eigenes Fashionlabel ist Topmodel Kate Moss (35).

Rihanna ist fasziniert von Kates Stilsicherheit und ihren Sinn für neue Trends, die weltweit adaptiert werden. „Ich liebe Kate Moss. Sie hat einfach ein gutes Händchen für Mode, mehr, als irgendjemand sonst auf der Welt. Niemand kann ihr das Wasser reichen. Ich bewundere Kate wirklich sehr, denn sie sieht bei jedem Fotoshooting anders aus. Jedes Mal, wenn man sie sieht, verbreitet sie eine andere Energie, egal welches Outfit sie trägt. Ich finde sie ist fantastisch“, so die 21-Jährige über ihr Fashion-Idol.

Rihanna ist aber auch sehr modebegeistert und freut sich riesig auf ihre eigene Kollektion. „Ich habe mit der Kollektion bereits angefangen. Sie ist aber noch am Anfang. Mode ist etwas, das ich schon immer geliebt habe“, erklärte sie gegenüber dem britischen Magazin Grazia.

Wann genau Rihannas Kleidungsstücke auf den Markt kommen und um welche Art von Outfits es sich handelt, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber wenn die Sängerin sich tatsächlich von Mode-Ikone Kate Moss für ihr Label inspirieren lässt, dann kann sie nicht viel falsch machen.

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de