Trotz des großen Hypes um seine Person nimmt sich „High School Musical“-Star Zac Efron (22) noch Zeit für seine Fans. Zumindest denjenigen, die es besonders nötig haben. Der Schauspieler hielt nämlich ein Versprechen ein, das er einem kranken Teenager gegeben hatte.

Es handelt sich dabei um ein 14-jähriges Mädchen, die an einem Hirntumor leidet und ihr Idol unbedingt einmal persönlich treffen wollte. Zac, der am vergangenen Mittwoch bei der Premierenfeier seines neuen Films „Me and Orson Welles“ in London erschien, machte bei dieser Gelegenheit seinen weiblichen Fan zum glücklichsten Mädchen der Welt. Nach Berichten der Sun zufolge soll sich der Schauspieler intensiv mit dem Mädchen auf der Party unterhalten haben.

Doch sie war nicht der einzige Fan, der den Star sehen wollte. Es soll einen regelrechten Massentumult wegen Zac Efron gegeben haben. Seine Kollegin Claire Danes (30) kann es gut verstehen, dass ihm so viele junge Frauen zu Füßen liegen. Sie erklärte diesbezüglich: „Ich verstehe die Hysterie um seine Person. Er ist absolut wundervoll.“

Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Zac Efron
Getty Images
Zac Efron
Zac Efron beim Sundance Film Festival
Getty Images
Zac Efron beim Sundance Film Festival


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de