Ashley Greene (22) hungerte für ihre Rolle in New Moon. Dem Magazin Us Weekly erzählte sie: "Das war wirklich einfach. Wir arbeiteten zwölf Stunden am Tag, da blieb nicht viel Zeit zum Essen."

Ihr Presseagent fand die Aussage nicht so toll, sie sei ja schließlich ein Vorbild für viele Mädchen, und die Aussage könnte falsch aufgefasst werden. Ashley hingegen findet nichts falsch an ihren Worten. Nicht nur, dass sie aufs Essen verzichtete, sie machte auch noch ein extremes Sportprogramm. "Wir hatten einen eigenen Trainer und hatten hartes Kampf-Training, gut vier Stunden pro Tag. Morgens machte ich dann immer nach dem Aufstehen zusätzlich sechs Mal die Woche Pilates, das war total erfrischend", so die Schauspielerin weiter.

Offenbar hat sich da jemand Kate Moss (35) als Vorbild genommen. Diese gab nämlich ganz offen zu, dass es toll sei, dünn auszusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de