Robbie Williams (35) ist gerade mit seinem aktuellen Album "Reality Killed The Video Star" in Australien unterwegs. Für den Sänger war es scheinbar „Liebe“ auf den ersten Blick, denn jetzt plant er, dort sesshaft zu werden.

Auf einer Pressekonferenz in Sydney erklärte er: "Es fühlt sich hier ein bisschen wie zu Hause an. Ich habe viele Länder bereist und einige fühlten sich mehr nach Heimat an als andere. Australien hat definitiv etwas Besonderes, ja, man könnte hier leben. Das ist wirklich cool." Er wolle nicht nur zu Besuch nach Down Under reisen, sondern sich hier ganz niederlassen.

Außerdem gab er bekannt, so schnell nicht wieder auf Tour zu gehen. Der Stress den die Konzerte mit sich brächten, könne dazu führen, dass er wieder Drogen nähme. "Ich habe diesen Mechanismus in mir, der sich nicht für das Leben entscheidet, sondern der lieber high werden will. Der wird nie verschwinden. Ich muss mich selber schützen, also kann ich nicht auf Tour gehen." Seine Fans dürften von der Nachricht wenig begeistert sein.

Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Getty Images
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London
Getty Images
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de