Die Fan-Hysterie um Twilight und die Stars der Vampir-Saga nimmt kein Ende. Gerade erst lief der zweite Teil in den Kinos an, schon bricht er alle Rekorde. Robert Pattinson (23) und seine Co-Stars sind vor kreischenden Fans schon lange nicht mehr sicher. Aus diesem Grund vergleicht der 23-Jährige sich und seine Kollegen auch mit den Beatles.

Der Schauspieler sagt, er sehe eine Gemeinsamkeit bei der Teenager-Hysterie von heutzutage gegenüber der von 1960, als die britische Band ganze Horden von Musikanhängern in den Bann zog. Damals entwickelte sich sogar das Phänomen der „Beatlemania“. Robert Pattinson kann sich in die Sänger sehr gut hineinversetzen, denn er selbst empfinde die Massen der Fans vom Verhalten her sehr identisch. Der Onlinseite justjared.com sagte er deshalb: „Ich weiß nicht genau, wie sich die Beatles fühlten, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es diesem hier sehr nahe kommt. Nur sehr wenige Menschen werden diese Liebe, die wir bei Twilight-Events bekommen, erfahren können.“

Der Fankult wird wahrscheinlich auch noch länger anhalten. Gerade kam New Moon in die Kinos und löste einen Massenansturm aus. Bereits im Juli nächsten Jahres soll auch schon der dritte Teil die Fans begeistern.

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de