Am Montag Abend fand im „Ambassador Theatre“ in New York die Premiere des Broadway-Musicals „Chicago“ statt. Darin spielt Ashlee Simpson (25), die auch schon bei „Melrose Place“ ihr schauspielerisches Können zeigte, die Rolle der Roxie Hart.

Doch nicht Ashlee, sondern ihre Schwester Jessica Simpson (29) mutierte vor Beginn der Show zum waren Nervenbündel. Sie war unglaublich nervös und zappelig, als sie zwischen ihrer Mutter und ihrem Vater saß und darauf wartete, dass das Musical endlich begann. Die ganze Zeit über wiederholte sie, wie aufgeregt sie war. Richtige Bauchschmerzen hatte Jessica sogar. Bevor es los ging, verschickte sie noch schnell ein paar SMS an Freunde und an Ashlees Mann Pete Wentz (30). Dann hieß es Daumen drücken und beten.

Es lief alles super. Ashlee machte ihren Job sehr gut. Als der Vorhang fiel, ernteten die Musical-Darsteller enormen Applaus und Standing Ovations. Nachdem sich das Publikum dann wieder etwas beruhigt hatte, konnte Jessica ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. Sie brach vor Glück in Tränen aus. Unter Schluchzen erzählte sie der Zeitschrift „OK!“, wie stolz sie auf ihre Schwester sei. Tina Simpson, die Mutter der beiden, legte ihr nur den Arm auf die Schulter und meinte: „Sie weint immer!“

Ashlee und Jessica Simpson
Getty Images
Ashlee und Jessica Simpson
Jessica Simpson im Juli 2018
Getty Images
Jessica Simpson im Juli 2018
Ashlee Simpson mit Ehemann Evan Ross und ihren Kindern, November 2019
Getty Images
Ashlee Simpson mit Ehemann Evan Ross und ihren Kindern, November 2019
Evan Ross und Ashlee Simpson, Januar 2020
Getty Images
Evan Ross und Ashlee Simpson, Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de