Das wird Sir Elton John (62) sicher mindestens genauso freuen, wie sein Ritterschlag: Der Sänger, der vor vier Jahren seinen langjährigen Freund David Furnish heiratete, kann nun noch eine weitere „Auszeichnung“ auf seinem Konto verbuchen. Elton John wurde zu dem Mann ernannt, den Homosexuelle am meisten respektierten, Schauspielerin Judy Garland wurde in der Kategorie als weibliche Ikone der Homosexuellen ausgezeichnet.

Wenig überraschend ist hierbei, dass die Liste der männlichen Ikonen fast ausschließlich schwule Männer aufzählte. So fanden sich Freddie Mercury und auch George Michael (46) auf den oberen Plätzen. Einzig der als metrosexuell verschriene David Beckham (34) erreichte ebenfalls einen der ersten Plätze.

Bei den Damen fanden sich – wie nicht anders zu erwarten war – Kylie Minogue (41), Madonna (51) und die exzentrische Cher (63). Die Abstimmung wurde unter 5.000 homosexuellen Männern und Frauen durchgeführt und auf der Seite OnePoll.com veröffentlicht. Dabei fällt auf, dass mit David Beckham nur ein Mann in der Top 10-Liste schwul ist, jedoch alle Frauen, die genannt wurden, heterosexuell.

Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Getty Images
Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de