Die legendäre Stadt Forks aus Twilight wurde durch die Liebesromanze zwischen dem Vampir Edward Cullen, Robert Pattinson (23), und der Sterblichen Bella Swan, Kristen Stewart (19), weltberühmt. Jetzt soll der Filmschauplatz Grundlage einer Reality-Show werden.

Reality-TV-Produzenten planen derzeit eine neue Show, die in der Vampir-Stadt im US-Bundesstaat Washington spielen soll. Gefilmt werden soll das tägliche Leben der Bewohner der Stadt, die seit dem Erfolg der Vampir-Saga nun „The Home of Twilight“ genannt wird. Twilight-Autorin Stepenie Meyer nahm die 3000-Einwohner-Kleinstadt als Kulisse für ihre Bestseller. Der Produzent Zig Gauthier erklärte der lokalen Zeitung Daily News: „Natürlich werden wir nicht im Meer drehen oder uns einer derartigen Gefahr aussetzen, aber die Idee ist, zu zeigen, wie das Leben hier tatsächlich aussieht. Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir das ganze verpacken, aber wir sind erst am Anfang.“

Die Macher der Reality-Show wollen dafür nur Bewohner mit der Kamera begleiten, die eine besondere Verbindung zur Gemeinde haben. Das Übernatürliche, was in Twilight im Mittelpunkt steht, soll in der neuen Serie nicht thematisiert werden.

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de