Meint sie das wirklich ernst? Schauspielerin Jennifer Love Hewitt (30) verschönert gerne ihre Vagina. Vor allem, wenn sie mal wieder von einem Lover sitzen gelassen wird, hilft ihr eine Aufhübschung als eine Art Therapie über den Trennungsschmerz hinweg.

„Nach einer Trennung bot mir ein Freund an, meine ‚edle Lady‘ mit Swarovski-Steinen zu verschönern. Ich fühlte mich furchtbar, denn ich hatte gerade eine schlimme Trennung hinter mir. Ich dachte: ‚Oh, das ist grausam, ich brauche etwas, um mich besser zu fühlen‘.“ Mit diesem intimen Geständnis rückte die „Ghost Whisperer“-Darstellerin in der US-Talkshow von George Lopez raus. „Dieser Vorschlag war das einzige, was ich nach einer Trennung noch nicht ausprobiert habe, also versuchte ich es. Es ist großartig, es ist total süß und niedlich. Es hat mir wirklich geholfen. Da unten sah es aus, wie eine kleine Disco-Kugel. Es war wirklich fabelhaft, ehrlich.“ Vielen Dank für diese detailierte Beschreibung. Die Schauspielerin verriet auch, dass sie für die Show untenrum neu gestylt war: „Ich bin im Moment frisch aufgehübscht. Für heute ist es ein heißes Pink. Das ist gut. Es hat sich niemand beschwert.“

Wir wünschen Jennifer viel Spaß mit ihrem pinken „Schmuckkästchen“. Wir sind gespannt, welche Farbe es bekommt, wenn sie mit ihrem aktuellen Freund Jamie Kennedy (39) Schluss macht. Was sagt Ihr zu Jennifer Love Hewitts verrücktem Vagina-Styling?

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt, 2018
Frazer Harrison/Getty Images
Schauspielerin Jennifer Love Hewitt, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de