Was ist denn in der Playboy-Villa los? Nachdem ihn seine letzten drei Bunnys im Stich gelassen hatten, holte sich Playboy-Gründer Hugh Hefner (83) ganz schnell Ersatz. Die Zwillinge Kristina und Karissa Shannon (beide 20) lebten zusammen mit Crystal Harris (23) als neue Gespielinnen des Häschen-Bosses in seinem berühmten Playboy-Mansion.

Wie Hefner dem amerikanischen E!Online-Magazin erzählte, sind die blonden Schwestern jetzt aber ausgezogen. Der Grund dafür sei ganz einfach: Seine Beziehung mit Crystal wird immer ernster. Wird der bekennende Frauenliebhaber auf seine alten Tage tatsächlich noch monogam und will nur noch mit einer Frau zusammen leben? Im Moment deutet jedenfalls alles darauf hin. Das wäre ja eine Sensation. Das Zwillingspaar sei deshalb ausgezogen, weil sie großes Interesse daran haben, mehr Promotion für den Playboy-Konzern zu machen. „Sie hatten viel Zeit mit anderen Playmates verbracht und sie bekamen mit, dass diese Mädchen durchs Land reisten und Werbung machten. Sie wollen das auch machen. Während sie so darüber nachdachten, fanden sie die Idee im Laufe der Zeit immer besser und hielten es für eine gute Idee. Sie bleiben meine Freunde, sind aber nicht mehr DIE Freundinnen“, erläutert Hefner den genauen Grund für den Auszug. Und obwohl seine monogame Beziehung langsam Form annimmt, denkt er noch lange nicht an Hochzeit. „Ich hatte nicht viel Glück mit der Ehe.“

Wir sind gespannt, ob Hugh Hefner sich bald wieder zwei neue Bunnys ins Haus holt oder ob er es mit Crystal alleine durchhält.

Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Hugh und Crystal Hefner, 2014
Getty Images
Hugh und Crystal Hefner, 2014
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de