Heute Abend wird uns bei DSDS wieder ein alter Bekannter begegnen. Niemand geringeres als der Bohlen-Schreck Nummer eins höchstpersönlich hat sich zu den Castings geschummelt. Menderes, der die Jury und Zuschauer seit der ersten Staffel der Castingshow heimsucht begleitet, hat (trotz Verbotes von Dieter) auch diesmal einen Weg gefunden, sich vor die Jury zu mogeln.

Als er das erste mal eine Abfuhr von Dieter Bohlen (55) kassierte, da war Menderes süße 18 Jahre alt und sah aus wie Michael Jackson (✝50) höchstpersönlich. Inzwischen ist der „Sänger“ 25 und hat nicht ein Casting ausgelassen. Dabei scheute er sich vor einigen Jahren auch nicht, sich mit einem Schirm als Fensterputzer getarnt seinen Weg ins Studio zu bahnen. Und nun wird Menderes heute also erneut dabei zu beobachten sein, wie er sich in die heiligen Casting-Hallen schummelt.

Getarnt mit Kappe und Brille will er der Jury und allen voran Dieter beweisen, dass er doch nicht so talentfrei ist, wie dieser immer behauptet. Ob er diesmal erfolgreich sein wird? Wir bezweifeln das zwar, freuen uns aber trotzdem auf den Auftritt des sympathischen Paradiesvogels. Go, Menderes!


Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de!

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de