Kesha (22) ist der neue aufgehende Star am Pop-Himmel. Und um die Karriere der Newcomerin richtig zu puschen, hat sich ihre PR-Agentur schon so einiges einfallen lassen.

Auch das bezeichnende Glitzer-Augen-Make-up war die Idee der gewieften PR-Berater. Außerdem stellte man der Sängerin einen Stylisten, der für sie die passenden Outfits einkauft, an die Seite. Und damit auch auf jeden Fall über das neue Popsternchen gesprochen wird, wurde jetzt noch eins daraufgesetzt. Kesha soll auf den Pfaden von Tatu, Britney Spears (28), Lady GaGa (23) oder Pink (30) wandeln und behauptet nun auch, bisexuell zu sein. Scheint ja eine Art Virus in der Musikbranche zu sein: Kaum ist man in den Charts, wird man auch bisexuell. Die Sängerin sagte dazu im Interview mit Entertainment Weekly: „Ich mache einfach, was ich will. Ob ich mit Mädchen herumgemacht habe? Hölle, ja. Fand ich es toll? Hölle, ja. Ich würde mich selbst nicht bi nennen. Wenn ich eine Woche lang kein Fleisch esse, dann macht mich das auch nicht zur Vegetarierin. Ich mag Menschen und das wars. Ich mag Menschen.”

Dass die junge Sängerin wirklich auf Frauen steht, glauben wir auch nicht. Aber mit dieser Geschichte katapultiert sie sich definitiv in die Schlagzeilen der Medien.

Kesha bei KTUphoria in New Jersey 2013
Getty Images
Kesha bei KTUphoria in New Jersey 2013
Kesha bei einer Gala in Mumbai 2013
Getty Images
Kesha bei einer Gala in Mumbai 2013
Kesha bei den Billboard Music Awards in Las Vegas 2018
Getty Images
Kesha bei den Billboard Music Awards in Las Vegas 2018
Camila Cabello, Taylor Swift und Charli XCX vor ihrem Konzert in Glendale
Christopher Polk/Getty Images for TAS
Camila Cabello, Taylor Swift und Charli XCX vor ihrem Konzert in Glendale


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de