Orlando Bloom (33) will nicht mehr im vierten Teil von Fluch der Karibik mitspielen! Die Fans dürften von dieser Nachricht wenig begeistert sein und auch wir können es noch gar nicht glauben, aber Orlando hat keinen Bock mehr.

Die Rolle des William Turner sei für ihn gestorben. Im Interview mit MTV sagte er: „Nein, ich werde definitiv nicht zurückkehren. William Turner schwimmt mit den Fischen am Meeresgrund.“ Der einstige Pirat wolle sich lieber anderen Aufgaben widmen. „Ich hatte viel Spaß bei den Dreharbeiten. Aber ich will auch noch andere Dinge tun, aber ich denke, der vierte Teil wird großartig. Was auch immer Johnny macht, wird großartig“, tröstet Orlando über seinen Ausstieg hinweg. Damit ist er der zweite Hauptdarsteller, der in „Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides“ nicht mehr mitmacht. Auch Keira Knightley (24), die Elisabeth Swan spielte, wird in dem kommenden Streifen nicht zu sehen sein. Einzig Johnny Depp (46) bleibt uns aus dem einstigen Seeräuber-Trio noch erhalten und das hat die Macher des Films einiges gekostet. Rund 34 Millionen Dollar bekommt der Captain Jack Sparrow-Darsteller für das vierte Abenteuer.

Ruhe in Frieden William Turner, wir werden dich im vierten Teil schmerzlich vermissen. Schaut Euch das Interview mit Orlando Bloom an:

Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, 2018
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, 2018
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de