Paul Wesley (27), der bei Vampire Diaries den Stefan Salvatore spielt, kann anscheinend auch ein Liedchen davon singen, dass in seiner Karriere nicht immer alles glatt gegangen ist. So gab er jetzt ein Interview mit dem Vman Magazin und plauderte frei aus dem Nähkästchen. Dabei wird wohl auch diesmal deutlich, dass wahrscheinlich schon jeder Schauspieler einmal das Rennen um eine Rolle ordentlich versemmelt hat…

Dabei scheint Paul mit einer Gabe gesegnet worden zu sein, die eher selten anzutreffen ist: Bescheidenheit. „Einmal war ich gerade fertig damit, meinen Text vorzutragen. Ich sah den Regisseur an und fragte ‚Das war jetzt nicht so berauschend, oder?‘ Er sah mich mit diesem bedeutungsschweren Ausdruck an und meinte nur ‚Nein, das war es nicht!‘ Ich war am Boden zerstört!“

Um welche Rolle sich der sympathische Jungschauspieler dabei bemüht hatte, verriet er leider nicht. Seine Fans werden sich jedoch sicher freuen, dass er sich beim Vorsprechen für Vampire Diaries wesentlich besser angestellt haben muss. Wer weiß, wen wir jetzt sonst in der Rolle des düsteren Vampirs sehen würden?

Paul Wesley, Schauspieler
Getty Images
Paul Wesley, Schauspieler
Paul Wesley und Ian Somerhalder
Getty Images
Paul Wesley und Ian Somerhalder
Paul Wesley, Schauspieler
Getty Images
Paul Wesley, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de